Nachahmungen

Wie jäh die trauer zwischen blick und auge stürzt!

halb aus angst und halb aus abend

dunkelt die pupille aus der iris.

samtene zeit; welt die sich

splitternd an die wimper lehnt.

da, während sich die lippe feuchter färbt,

blüht die so besamte wieder auf.